Bild 62 - 71 (von 71)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Erstmals hat eine Schweizer Airline eine Maschine sowjetischer Bauart in ihrer Flotte.

Bereits neutralisiert, wird diese Fokker F27 'Friendship' demnächst zu Airwork nach Neuseeland wechseln und bei Farner durch eine ATR 72 ersetzt.

Farnair Europe betreibt auch diese ATR 42 in Passagierversion, beispielsweise für Verbindungsflüge der Schweizer Armee in den Kosovo.

Vor der Werft der Farnair Switzerland parkt über die Osterfeierttage je eine ATR 42-300F und eine niederländisch registrierte Fokker F27-500 Friendship der zurzeit sehr expansionfreudigen Farnair Europe.

Nach Wartungsarbeiten steht die Maschine frisch gereinigt für neue Einsätze bereit.

Die HB-ILJ ist zurzeit die einzige Maschine der Farnair Switzerland im Passagierdienst. Sie wird hauptsächlich für die Friedenstruppe der Schweizer Armee als Zubringermaschine nach dem Kosovo eingesetzt.

Farnair Switzerland hat die ISO 9001-Zertifizierung erhalten und zeigt dies stolz auf der Fokker F27-500 Friendship HB-ILJ.

Auf ihrer Operationsbasis auf dem Gelände des EuroAirports wird die Fokker F27 der Farnair für einen weiteren Flug bereit gestellt.

Während mehreren Monaten wird die HB-ISY von Farner Air Transport für den belgischen Kurierdienst TBC Halbart Aviation im Einsatz stehen.

Farner Air Transport (Farnair Switzerland)

Fokker F27-500

HB-ISY

(HA-FAB, A6-FCY)

c/n: 10370

François Hug 7.4.1997

Im Auftrag von FedEx Express setzt Farner Air Transport demnächst diese in der Schweiz registrierte 'Bandeirante' ein. Die andere, bisher von National Airways gemietete Maschine desselben Typs wird wieder an ihren Besitzer zurückgegeben.

HB-LQE

c/n: 110311

Thomas Staffelbach 30.1.1988
Bild 62 - 71 (von 71)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »