Bild 1 - 10 (von 391)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Tagsüber parkt der ATR 72F SP-SPL der SprintAir am EuroAirport und wartet auf den Einsatz am Abend nach Köln/Bonn.

Für einmal trägt der ATR 42 HB-ALN von Zimex Aviation lediglich das Rote Kreuz auf der Rumpfhinterseite, und nicht das offizielle runde IKRK-Logo.

Aus Madrid trifft der ATR 72F EC-LYJ von Swiftair am EuroAirport ein. Er wird anschliessend Hilfsgüter für die Ukraine nach Warschau transportieren.

Der ATR  42 HB-ALN der Zimex Aviation kehrt von einem weiteren Einsatz im Auftrag des IKRK aus Suceava und Debrecen nach dem EuroAirport zurück.

Seit dem russischen Angriff auf die Ukraine setzt Zimex Aviation den ATR 42 HB-ALN tageweise für das IKRK ein. Viele Flüge verbinden den IKRK-Hauptsitz Genf mit Suceava und Debrecen.

Zimex Aviation hat mit der HB-AFJ einen weiteren früher bei Farnair Switzerland eingesetzten ATR 72F übernommen. Noch in den Grundfarben der ASL Airlines trifft er nach der Wartung in Sofia am EuroAirport ein.

Vor der Neubemalung wird Zimex Aviation am ATR 72F HB-AFJ noch verschiedene Wartungsarbeiten durchführen.

Zimex Aviation holt einige der früher bei Farnair Switzerland und ASL Airlines Switzerland eingesetzten ATR 72-Frachter zurück. Nach der Wartung in Sofia werden sie, hier die HB-AFJ nach dem EuroAirport abgeliefert,

Die HB-ALN ist der zurzeit einzige ATR 42-500 der Zimex Aviation in einer Passagierversion. Er setzt hier eben zur Landung auf Piste 15 des EuroAirport an.

Am Vorabend musste der ATR 42F HA-KAN der Fleet Air Intenational wegen Nebels in Colmar-Houssen nach dem EuroAirport ausweichen.

Fleet Air International (Fleet Air)

ATR 42-320 (F)

HA-KAN

(EI-SLO)

c/n: 121

Laurent Greder 21.12.2021
Bild 1 - 10 (von 391)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »