Bild 1 - 10 (von 375)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die HB-ALN ist der zurzeit einzige ATR 42-500 der Zimex Aviation in einer Passagierversion. Er setzt hier eben zur Landung auf Piste 15 des EuroAirport an.

Wegen Nebels über dem Berner Belpmoos musste der ATR 72 D-ALBC der Lübeck Air nach dem EuroAirport ausweichen.

Der ATR 72 D-ALBC verfügt über zwei Sechsblatt-Propeller, die von Triebwerken des Typs Pratt & Whitney PW127M angetrieben werden.

Nur ein kleines Logo von Air Alsie weist darauf hin, dass der ATR 72 der Lübeck Air durch diese dänische Airline betrieben wird. Lübeck Air plant für den Sommer 2022 eine grössere Expansion.

Das zurzeit einzige Linienflugzeug der Lübeck Air ist erstmals am EuroAirport zu Gast. Der ATR 72 D-ALBC konnte wegen starken Nebels nicht auf dem Berner Belpmoos landen und wurde nach dem EuroAirport umgeleitet.

Jeden Morgen treffen im Auftrag von UPS United Parcel Service zwei ATR 72F der SprintAir aus Köln/Bonn am EuroAirport ein. Am Abend fliegen sie jeweils wieder zurück.

Kürzlich hat der ATR 72F HB-AFL die vollständige Bemalung von Zimex Aviation erhalten.

Auf einem Ad hoc-Einsatz fern der Heimat landet erstmals ein ATR 72 der griechischen Sky Express am EuroAirport.

Sky Express fliegt hier im Auftrag der IOM, der Internationalen Organisation für Migration. Der Flug bringt jugendliche Flüchtlinge von Malta-Luqa ins Elsass.

Sky Express bringt mit diesem ad hoc-Flug der ATR 72 SX-FIV im Auftrag der IOM (Internationale Organisation für Migration) einige minderjährige MigrantInnen nach Frankreich.

Bild 1 - 10 (von 375)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »