Bild 11 - 20 (von 71)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die einzige Passagiermaschine in der Flotte von Farnair Europe, nun ASL Airlines Switzerland, startet zu einem weiteren Einsatz ab dem EuroAirport.

Als derzeit einzige ATR 72-200F der Farnair Switzerland trägt die HB-AFW die eleganten, blauen Motorengondeln, welche auch von der ATR 42-300 HB-AFF bekannt sind.

Aus der Wartung zurück, hat die bekannte ATR 42 HB-AFF der Farnair Switzerland wieder einmal neue Stickers erhalten, wenn auch nur für kurze Zeit.

Für einen ad hoc-Frachtflug nach Vigo ist die ATR 72F HB-AFL für die Peugeot-Automobilwerke nach Vigo in Spanien im Einsatz.

Im Jahr 2014 feiert Farnair Switzerland das 30jährige Bestehen, äusserlich sichtbar an Stickern bei den Türen, hier an der als Passagiermaschine ausgelegten ATR 42 HB-AFF.

Dreissig Jahre bereits ist Farnair Switzerland erfolgreich unterwegs und dokumentiert dies mit einem entsprechenden Sticker an ihren Flugzeugen.

Farnair Switzerland hat mit der ATR 72-200F HB-AFX eine weitere, zwölfte Maschine dieses Typs erhalten.

Farnair Europe fliegt seit einigen Monaten oft auch während des Tages Frachtcharter-Kurse ab dem EuroAirport, hauptsächlich nach Nordafrika und dem Nahen Osten

Die HB-AFP ist eine der drei baugleichen ATR 72-200F von Farnair Switzerland, die 2007 von TransAsia Airways übernommen und zu Vollfrachtern umgebaut wurden.

Der ATR 42-320F HB-AFD von Farnair scheint frisch aus der «Technik» zu kommen, mit einem erneuerten Frachttor. Bereits am folgenden Tag ist das Frachttor wieder komplett bemalt und mit den Titeln versehen.

Bild 11 - 20 (von 71)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »