Bild 1 - 10 (von 28)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

ARCO Bermuda hat mit der VR-BDQ erstmals eine Douglas DC-7B im Einsatz. Die Maschine wird allerdings selten in Basel-Mulhouse zu sehen sein, ist sie doch mehrheitlich ab Belgien und Grossbritannien im Einsatz.

Die einzige DC-7BF der ARCO Bermuda ist selten in Basel-Mulhouse zu sehen. Sie fliegt oft ab Stuttgart oder wird für Flüge im Auftrag der Automobil-Industrie ab Liverpool eingesetzt.

VR-BDQ

c/n: 45232

s/n: 821

Jörg Vögtlin 18.9.1970

Während einiger Tage ist die einzige Douglas DC-7B/F der ARCO Bermuda «arbeitslos» vor dem Passagierteminal des Flughafens Basel-Mulhouse abgestellt.

Mit der Douglas DC-7B SE-ERB «Göteborg» ist heute zum allerletzten Mal eine Maschine der Transair Sweden in Basel-Mulhouse zu sehen. Sie ist aus Stockholm gekommen und wird nach Malmö zurückfliegen.

Auch Transeuropa beteiligt sich seit drei Jahren am Boom nach Palma de Mallorca und fliegt dabei hauptsächlich für Hotelplan.

EC-BBH

c/n: 44173

s/n: 429

Christoph Hartmann 29.6.1969

Die vom Weltgymnastikverband (FIG) organisierte «Gymnaestrada 1969» bringt 9600 TeilnehmerInnen auf 29 Ländern nach Basel.

Aus Schweden treffen die zahlreichen Teilnehmerinnen der «Gymnaestrada 1969» in Basel-Mulhouse ein.

Auch das Schwedische Roten Kreuz setzt mehrere Douglas DC-7 auf den Hilfsflügen im Biafra-Konflikt ein. Als einzige ist die SE-ERO für zwei Tage in Basel-Mulhouse zu sehen.

Bevor die weisse Douglas DC-7B SE-ERO des Schwedischen Roten Kreuzes über Malta-Luqa nach Cotonou zurück fliegt, verbleibt sie während zwei Tagen auf dem Flughafen Basel-Mulhouse.

Die Douglas DC-7B SE-ERO des Schwedischen Roten Kreuzes macht sich, nach einem zweitägigen Aufenthalt in Basel-Mulhouse, wieder auf den Weg über Malta-Luqa nach Cotonou.

Bild 1 - 10 (von 28)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »