Bild 1 - 10 (von 17)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die YS-11A der SGA ist wegen ausstehender Zahlungen nach der Beendigung der Wartungsarbeiten schon seit mehr als zwei Jahren in Basel-Mulhouse blockiert.

Die Canadair CC-106 Yukon 9Q-CWK der SGA Société Générale d'Alimentation trägt die nur unwesentlich abgeänderte Bemalung ihres vorherigen Betreibers, der Royal Canadian Air Force.

Mit dieser «Yukon» hat SGA die dritte Maschine dieses Typs aus Beständen der Royal Canadian Air Force in Dienst gestellt.

Die 9Q-CWS ist bereits die dritte Canadair CC-106 Yukon der SGA Société Générale d'Alimentation und trägt ebenalls die nur leicht abgeänderte Bemalung der Royal Canadian Air Force.

Jetzt ist auch die fünfte Maschine der SGA bei Jet Aviation zur Wartung eingetroffen.

Mit der 9Q-CWL ist erstmals ein Flugzeug dieses in Europa eher seltenen japanischen Typs in Basel-Mulhouse gelandet.

Nach rund drei Monaten intensiven Arbeiten werden soeben erstmals wieder die Motoren getestet.

Der Oldtimer aus Zaire sieht wieder fast wie neu aus, und auch die Motoren scheinen problemlos zu laufen.

SGA hat via Beaver Enterprises, Tochter der International Air Leases eine dritte «Yukon» der Royal Canadian Air Force erworben und zur Umrüstung in eine zivile Maschine nach Basel überflogen.

Diese Canadair CC-106 Yukon der Royal Canadian Air Force ist als C-GADY in Basel-Mulhouse eingetroffen. Sie wird für SGA Société Générale d'Alimentation als 9Q-CWS überholt und neu bemalt.

Bild 1 - 10 (von 17)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »