Bild 1 - 10 (von 71)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Air Transat hat nach einer durch die Corona-Pandemie bedingten Pause ihre saisonalen Flüge zwischen Montreal und dem EuroAirport im Frühjahr 2022 wieder aufgenommen.

Wie jeden Donnerstag im Sommer 2022 trifft mit der C-GOIJ ein Airbus A321neo der Air Transat aus Montreal am EuroAirport ein.

Aus Montreal kommend, wird der Airbus A321neo C-GOIW der Air Transat in wenigen Augenblicken auf der Piste 15 des EuroAirport aufsetzen.

Nach einer Bodenzeit von rund zwei Stunden startet der Airbus A321neo C-GOJC der kanadischen Air Transat zum Rückflug nach Montreal.

Der Airbus A321neo C-GOJC trägt im Heck neu den Stern in den Regenbogefarben, als Zeichen für die Akzeptanz und Förderung der Diversität der Menschen.

Einmal wöchentlich fliegt Air Transat im Sommer 2022 wieder nonstop ab Montreal nach dem EuroAirport. Eingesetzt werden ihre modernen Airbus A321neo.

Nach zwei Jahren Corona-Pause ist Air Transat heute für die Saison 2022 an den EuroAirport zurückgekehrt. Nach der Landung aus Montreal rollt erstmals in diesem Jahr einer ihrer Airbus A321neo zu seinem Standplatz.

Mit Air Transat kehrt ein wenig Langstrecken-Verkehr an den EuroAirport zurück. Eingesetzt werden die modernen Airbus A321neo in einer für Langstrecken mit Zusatztanks ausgerüsteten Version.

Mit Schubumkehr bremst der aus Montreal eingetroffene Airbus A321neo C-GOJC der Air Transat auf der Hauptpiste 15/33 des EuroAirport ab.

Air Transat hat den Airbus A321LR C-GOIF erst vor wenigen Tagen in Betrieb genommen und setzt ihn heute bereits erstmals nach dem EuroAirport ein.

Bild 1 - 10 (von 71)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »