Bild 1 - 10 (von 20)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der Werkshelikopter D-HCBS der Eurocopter Germany ist von einem Einsatz nach Grenoble zurückgekehrt und am EuroAirport eingetroffen.

Eurocopter Germany (Airbus)

Airbus Helicopters H145M

D-HCBS

c/n: 20259

Laurent Greder 5.7.2021

Nur knapp eine Stunde verbringt der Airbus Helicopters H135 F-HOMF von Airtelis am EuroAirport, bevor er mit unbekanntem Ziel weiterfliegt.

Der Airbus Helicopter H135 F-HOMF von Airtelis machte vermutlich einen Tankstopp, zwischen ihren Flügen zur Kontrolle des französischen Hochspannungs-Leitungsnetzes.

Die Schweizerische Rettungsflugwacht führt an diesem Tag mit ihrem Airbus Helicopters H145 HB-ZQG nicht weniger als sechs Flüge ab dem EuroAirport durch.

Aus welchem Grund das mit Baujahr 2019 recht neue «Eichhörnchen» (Ecureuil) F-HJNM der Héli Sud Corse aus Korsika am EuroAirport eintrifft, lässt sich leider nicht eruieren.

Auf der REGA-Basis am EuroAirport ist seit einigen Monaten einer der neuen Airbus Helicopters H145 stationiert. Aktuelle «REGA TWO» ist die HB-ZQL.

Seit dem 31. August 2018 hat die REGA neben ihren Rettungshelikoptern für Verbindungsflüge und Schulungs­zwecke einen Airbus Helicopters H125 (AS350B3) im Dienst.

Auch auf der REGA-Basis am EuroAirport haben die neuen Airbus Helicopters H145 ihre Vorgänger Eurocopter EC145 ersetzt.

Fast steht der neue Airbus Helicopters H145 der REGA auf dem Gelände des früheren Flugplatzes Sternenfeld, nämlich auf der Kraftwerkinsel beim Kraftwerks Birsfelden.

Ein Blick in das Cockpit des Airbus Helicopters H145 HB-ZQI der REGA zeigt den neuesten Stand an Avionik, den es für den Einsatz von Rettungshelikoptern derzeit gibt.

Bild 1 - 10 (von 20)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »