Bild 1 - 10 (von 693)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Nur noch wenige Embraer EMB-121 Xingu sind bei der Marine Nationale noch im Einsatz. Somit gehört die F-YSBA im April 2020 definitiv zu den Raritäten.

Überaschend trifft aus Algier der Embraer ERJ-145 ET-AVY der äthiopischen Walya Airways zum ersten und bisher einzigen Mal am EuroAirport ein.

Walya Airways ist in Europa praktisch unbekannt und so ist der heute Besuch dieser Embraer 145 am EuroAirport ein sogar kleines Highlight.

Auch während der Zeiten von Corona zeigen sich am EuroAirport immer wieder überraschende Gäste, in diesem Fall der Embraer ERJ-145 ET-AVY der in Äthiopien beheimateten Walya Airways.

Nach einem Kurzaufenthalt von weniger als einer Stunde wird der Embraer ERJ-145 ET-AVY der Walya Airways wieder nach der Algier starten.

Ein eher ungewöhnlicher Gast am EuroAirport ist diese Embraer EMB-120 Brasilia von Swiftair. Die EC-JKH wird auf einem Frachtflug von und nach Madrid eingesetzt.

Anders als vor einigen Jahren, tragen nun die meisten Flugzeuge, so auch die als Kleinfrachter eingesetzte Embraer EMB-120 Brasilia EC-JKH, die eigene Bemalung von Swiftair.

Prima Aviation betreibt die Embrear Legacy 650 M-EBOY im Auftrag der Transeurope Air. Aus Moskau-Domodedovo trifft sie erstmals zu einem rund zweiwöchigen Wartungsaufenthalt am EuroAirport ein.

M-EBOY

c/n: 14501211

s/n: 1211

Laurent Greder 17.3.2020

Zu Beginn der Corona-Krise fliegt KLM cityhopper noch einzelne Kurse zwischen dem EuroAirport und Amsterdam. Von Mitte März bis Ende Juni 2020 werden auch diese Flüge eingestellt werden.

Aus Köln/Bonn ist der leider noch weisse Embraer ERJ 190 D-AZFA der German Airways mit Flugnummern der WDL Aviation zu einem dreitägien Aufenthalt am EuroAirport eingetroffen.

D-AZFA

c/n: 19000063

Ralph Kunadt 6.3.2020
Bild 1 - 10 (von 693)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »