Bild 1 - 10 (von 32)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die neuen Airbus A330MRTT der Armée de l'Air lösen auf den Trainingsflügen am EuroAirport immer häufiger die bisher eingesetzten Boeing C-135FR Stratotanker ab.

Diesmal erscheint auf dem Trainingsflug der Armée de l'Air der neue Airbus A330MRTT 044 / F-UJCJ am EuroAirport. Er wurde im April 2021 erstmal im Einsatz beobachtet.

Da der EuroAirport als Ausweich­flughafen dienen könnte, führen nun auch die werksneuen Airbus A330MRTT der Armée de l'Air hier regelmässig Trainings­flüge durch.

Dunkelgrauer Himmel und graues Flugzeug, und doch passt die Stimmung am EuroAirport besonders gut zum Airbus A330MRTT der Armée de l'Air.

Kaum ab der Hauptpiste 15/33 abgerollt, wird der Airbus A330MRTT 041 / F-UJCG bereits wieder zum Start auf der Piste 15 am EuroAirport rollen.

Auf einem weiteren Routine-Trainingsflug landet mit der 041 / F-UJCG wieder ein Airbus A330MRTT der Armée de l'Air am EuroAirport.

Der «Phénix» 041 / F-UJCG der Armée de l'Air rollt wieder zum Start. Gut sichtbar sind die Anlagen zur Luftbetankung, mit zwei Stationen unter den Flügeln und dem ausklappbaren «Beam» am Heck.

Nach einem unerwarteten Anflug auf Piste 26 setzt der Airbus A400M CT-01 der Luxembourg Armed Forces wenige Minuten später zur Landung auf der Piste 15 am EuroAirport an.

Der Airbus A400M CT-01 der Luxembourg Armed Forces kommt auf einem Trainingsflug aus Prag und führt je einen Anflug auf Piste 26 und 15 durch. Anschliessend wird er nach Büssel-Melsbroek weiterfliegen.

Der durch die belgischen Luftwaffe betriebene Airbus A400M CT-01 der Luxembourg Armed Forces rollt kurz auf der Piste 15.

Bild 1 - 10 (von 32)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »