Bild 11 - 20 (von 27)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Diese Auster J/1 Autocrat mit Baujahr 1946 ist auch 2014 noch im Schweizer Register eingetragen und an vielen Anlässen zu sehen.

Ende der 1940er Jahre wurden mehrere Stinson Voyager in die Schweiz eingeführt. Sie waren beliebt als Rundflug- und Schleppflug-Maschinen

Neben einigen K+W C-36 hat die Schweizer Luftwaffe nach dem Krieg oft auch mehrere «Morane» zur Grenzsicherung auf dem Sternenfeld stationiert.

Kein Traumbild leider, aber eines der wenigen, auf denen der grosse Hangar ganz und mit geöffneten Toren zu sehen ist. Noch heute steht dieser Hangar auf dem EuroAirport!

Arnold von Rohr  1947-07

Auch nach dem Krieg hat die Schweizer Luftwaffe zur Grenzsicherung mehrere Flugzeuge auf dem Sternenfeld stationiert.

Wie viele andere Maschinen in der Zeit kurz nach dem zweiten Weltkrieg wurde auch diese Airspeed Consul aus überzähligen Militärbeständen umgerüstet.

Barclay's International Airways

Airspeed AS.65 Consul

G-AHXP

c/n: 2996

Arnold von Rohr  1947-05

Bereits 1947 sind wohlhabende Geschäftsleute aus den USA mit ihren Geschäftsreiseflugzeugen in ganz Europa unterwegs.

Die «eiserne Garde» der Segelfluggruppe Basel ist auch im Winter aktiv, dies jedoch hauptsächlich mit dem Unterhalt der rund einem Dutzend eigenen Segelflugzeuge.

Mehrere Piper Cub aus Beständen der US Army Air Force sind auf dem Sternenfeld gelandet und werden nach der Schweizer Zollabfertigung an zivile Kunden verkauft.

ex US Army Air Force

Piper J3C-65/L4 Cub

Arnold von Rohr  1947

Arnold von Rohr auf dem «Zögling», einem Segelgleiter für die Grundschulung, bereit für einen seiner ersten Flüge ab dem Sternenfeld.

Bild 11 - 20 (von 27)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »