Bild 1 - 10 (von 13)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der Saab-Fairchild SF-340AF ist am Vorabend mit Fracht aus Bukarest eingetroffen. Nach dem Night Stop wird er nach Warschau positionieren.

Für den Liebherr-Konzern ist SprintAir zurzeit fast täglich zwischen Bukarest und dem EuroAirport unterwegs, da die französischen Behörden die Landung der Flüge in Colmar-Houssen noch nicht genemigt haben.

Seit Mitte Dezember 2015 treffen aus Bukarest fast täglich Saab 340-Frachter von SprintAir am EuroAirport ein.

Dieser Saab-Fairchild SF-340A flog ab 1985 als HB-AHF bei Crossair. Heute trägt er die rote Variante der Bemalung von SprintAir. Die gleiche Bemalung gibt es auch in Blau und Grün.

Seit 2010 ist diese Saab 340A auf dem früheren Stützpunkt Bremgarten, zwischen Basel und Freiburg i.Br., stationiert und oft am EuroAirport zu sehen.

Aircraft Guaranty Corp. Trustee (Biz-Props & -Turboprops)

Saab-Fairchild SF-340A

N727DL

c/n: 340A-036

David Levain 9.2.2011

Der erste Start ab der neuen Basis erfolgt bei stahlendem Sonnenschein auf der Piste 15.

Aircraft Guaranty Corp Trustee (Biz-Props & -Turboprops)

Saab-Fairchild SF-340A

N727DL

c/n: 340A-036

Xavier Rauber 22.2.2010

Aus Zürich kommend landet erstmals die für Geschäftsreisen ausgelegte Saab 340A des neuen SF34 Clubs am EuroAirport.

Aircraft Guaranty Corp Trustee (Biz-Props & -Turboprops)

Saab-Fairchild SF-340A

N727DL

c/n: 340A-036

Olivier Altenbach 20.2.2010

Noch in den Farben der Delta Air bzw. zuletzt Deutsche BA, ist diese Saab 340 wieder bei Crossair auf Linie.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 700. Geburtstag der Schweizerischen Eidgenossenschaft bemalt Crossair eine ihrer zehn Saab 340B nach Ideen eines Schülers aus dem Tessin.

Zu den Feierlichkeiten zum 700jährigen Bestehen der Eidgenossenschaft durfte der damals zehnjährige Giacomo Fiscalini eine Jubiläumsbemalung für eine Saab 340 der Crossair entwerfen.

Bild 1 - 10 (von 13)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »