Hauptsitz der Jet Aviation an den EuroAirport verlegt

18.01.2014   MRO/Wartung

Ohne grosses Aufsehen, auch in der Fachwelt kaum bemerkt, hat Jet Aviation ihren Hauptsitz von Zürich-Kloten nach dem EuroAirport verlegt.

Das 1967 gegründete Flugzeugwartungs- und -ausbauunternehmen wurde 2005 durch die Gründerfamilie Hirschmann an die Beteiligungsfirma Permira veräussert, wurde aber bereits drei Jahre später vom US-amerikanischen Industrie- und Rüstungskonzern General Dynamics übernommen. Der Hauptsitz war bisher auf dem Flughafen Zürich angesiedelt.

Jetzt hat das Unternehmen seinen Hauptsitz näher zur Basis auf den EuroAirport verlegt, wo es im Bereich der Flugzeugwartung 720 und im Innenausbau weitere 600 Mitarbeitende beschäftigt. Der Umzug des Hauptsitzes an den EuroAirport soll zwölf Mitarbeitende direkt betroffen haben. Ein weiteres Dutzend Stellen in der Marketingabteilung verblieben allerdings in Zürich. Weltweit beschäftigt Jet Aviation rund 5000 Personen.