Bild 1 - 9 (von 9)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der HondaJet F-HOND ist aus dem französischen Hyères eingetroffen und wird noch am gleichen Tag nach Farnborough starten.

Aus Rimini trifft der HondaJet F-HOND am EuroAirport ein. Nach einem Night Stop wird er nach Nizza weiterfliegen.

Der HondaJet F-HCEQ ist am Vortag aus Bergerac angekommen und verlässt nun den EuroAirport wieder in Richtung Nizza.

Drei Tage verbleibt der Honda HA-420 HondaJet LX-WJA der luxemburgischen WiJet, der aus Antwerpen eingetroffen ist, am EuroAirport geparkt, bervor er an seinen Ausgangspunkt zurückkehrt.

Der HondaJet F-HENE wird durch das European Aero Training Institute Strasbourg betrieben und ist vermutlich nun erstmals am EuroAirport gelandet.

European Aero Training Institute Strasbourg (Biz-Jets Honda)

Honda HA-420 HondaJet

F-HENE

c/n: 42000045

Laurent Greder 22.5.2018

A new bird in town! Der leichte Jet von Honda ist erstmals am EuroAirport zu sehen, im Rahmen einer Tour durch Europa, wahrscheinlich zur Präsentation vor Kunden und Maintenance-Betrieben.

Der HondaJet N526SH ist am Vormittag aus Linz eingetroffen und wird nach zwei Demoflügen ab dem EuroAirport noch am gleichen Nachmittag nach Strasbourg weiterfliegen.

Rheinland Air Service ist in Zentral­europa exklusiver Vertriebs­partner für den HondaJet und dürfte diese Maschine vorwiegend zu Demozwecken nutzen.

Diese Landung dürfte die erste Landung eines Honda HA-420 HondaJet am EuroAirport sein. Die D-ITIM ist möglicherweise im Rahmen der Art Basel unterwegs, oder der Flug dient Demozwecken.

Bild 1 - 9 (von 9)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »