Bild 1 - 10 (von 45)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Jeden Dienstag fliegt Nouvelair Tunisie mit Airbus A320 einen Linienkurs ab Djerba über den EuroAirport nach Paris-Charles de Gaulle und zurück.

Mit dem Airbus A320 TS-INP zeigt Nouvelair Tunisie auf dem Charterkurs von und nach Djerba eine weitere Einheit aus der nun ausschliesslich aus A320 bestehenden Flotte.

Nouvelair Tunisie führt jeweils am Dienstag einen Linienflug aus Djerba zum EuroAirport durch. Via Paris-Charles de Gaulle fliegt die Maschine zurück nach Djerba.

Der erste Airbus A320 der Nouvelair sieht derzeit etwas verbraucht aus, doch hat dies nichts mit der Sicherheit des Flugzeugs zu tun. Es lösen sich lediglich die fürs Heck und die Titel verwendeten Folien.

Nach dem Verkauf der beiden Airbus A321-200 an Germania verfügt Nouvelair Tunisie im Sommer 2014 über eine einheitliche Flotte von elf Airbus A320-200.

Zweimal pro Woche fliegt Nouvelair Tunisie den EuroAirport ab Djerba an, dienstags jeweils als Linienflug, samstags als Charterflug.

Der erst im Herbst 2013 eingeführte Linienflug der Nouvelair Tunisie aus Djerba über Paris-Charles de Gaulle wird auch im Sommer 2014 erfolgreich weiter angeboten.

Nouvelair Tunisie setzt diesen Airbus A320 oft für andere Fluggesellschaften ein. Um das Erscheinungsbild leicht ändern zu können, ist das Heck nicht in den Hausfarben bemalt, sondern mit Folien geklebt.

Im Winter 2013/14 war die TS-INF vorwiegend für die libysche Ghadames Air Transport unterwegs. Mit Beginn der Reisesaison fliegt sie wieder vermehrt auf eigenen Linien und Chartern.

Im Winterhalbjahr 2012/13 bietet Nouvelair Tunisie nach einer längeren Pause wieder einen wöchentlichen Charterflug nach Enfidha an.

Bild 1 - 10 (von 45)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »