Bild 1 - 10 (von 41)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Nach dem Bankrott der Arco Bermuda werden Henry (Hank) A. Wharton und seine attraktive Begleiterin unsere Region mit dieser Curtiss C-46 etwas überstürzt verlassen…

Auch diese Curtiss C-46 gehört Henry (Hank) A. Whartons North American Aircraft Trading Corporation. Sie ist soeben aus Frankfurt kommend in Basel-Mulhouse eingetroffen.

Neben seinen zahlreichen DC-7 will Henry (Hank) A. Wharton nun auch eine Curtiss C-46 für seine in Biafra tätigen Fluggesellschaften in Dienst stellen.

Etwa sieben Wochen steht die «Spirit of Bissau» untätig in Basel-Mulhouse, bis sie am 31. Oktober mit Ziel Miami, FL ausgeflogen wird.

Am 10. September 1969 landet die Curtiss C-46A «Spirit of Bissau» überraschend in Basel-Mulhouse.

Ein Frachtflug nach Skandinavien bringt nach langer Zeit wieder eine C-46 der Fred Olsen Airtransport nach Basel-Mulhouse.

Eine Curtiss C-46 der Fred Olsen Lines ist leer aus Stavanger eingeflogen, um einen dringend benötigten Schiffsmotor nach Kopenhagen zu fliegen.

Im Auftrag der Air France ist Capitol seit einigen Wochen mit ihren Curtiss C-46D «Commando» unterwegs.

Auf dem Frachtkurs der Air France von Zürich über Basel-Mulhouse nach Paris-Orly stehen auch im Mai 1968 planmässig die Curtiss C-46 der Capitol International Airways im Einsatz.

Als Subcharter für die DC-4 der Balair ist auf dem werktäglichen Swissair-Frachtkurs von Basel via Zürich nach London-LHR erstmals eine Curtiss C-46 der Capitol Airways gelandet.

N9890Z

c/n: 33111

s/n: CU1647

Marcel Tschudin 10.1.1967
Bild 1 - 10 (von 41)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »