Diese Douglas DC-7C wurde im April 1958 als N297 an Northwest Orient Airlines geliefert und flog ab Ende 1961 noch für eine ganze Reihe amerikanischer Gesellschaften. Von Juli 1968 bis August 1970 gehört sie als EC-BOZ zur Flotte der spanischen TAE Trabajos Aeroeos y Enlaces. Weitere Betreiber in den USA und in Afrika folgen. Als TZ-ARC der Emirates Air Transport wird sie auf einem Ferryflug nach Nairoby am 4. Oktober 1976 zu rasch absinken und am wolkenverhangenen Mount Kenya zerschellen.