Buchvernissage «75 Jahre EuroAirport»

10.10.2021   

Vor 75 Jahren ist der Flughafen Basel-Mulhouse eröffnet worden, damit wurde die Basis für den heutigen EuroAirport geschaffen. Doch aufgrund der Corona-Pandemie konnte der Flughafen dieses Jubiläum nicht feiern. Mit der Vernissage zum neu erschienenen Buch «EUROAIRPORT» hat am 8. Oktober dennoch eine Art «Geburtstagsfeier» stattgefunden. Das Buch ist ab sofort erhältlich.

Rund 75 Gäste, welche die vergangenen 75 Jahre des Flughafens Basel-Mulhouse mitgeprägt, miterlebt und mitverantwortet haben, fanden sich am vergangenen Freitagabend im Airport Hotel Basel zur Buchvernissage ein. Auch die beiden ehemaligen Flughafendirektoren Paul A. Rhinow und Jürg Rämi und der aktuelle Direktor Matthias Suhr waren dabei, ebenso wie Crossair-Gründer Moritz Suter und TEA Switzerland- und Hello-CEO Markus Seiler. Sie alle haben mit Interviews und Texten das Buch bereichert. Zu den weiteren Autoren zählen alt Ständerat Eduard Belser, Thomas P. Emmerich, Werner Häuselmann, Peter F. Peyer und Jean-Bernard Urech.

Das vierköpfige Projektteam bestehend aus Marcel Tschudin, Werner Soltermann, Victor Bertschi und Hansjörg Bürgi hat das Buch in nur zehn Monaten produziert und durfte auf den Support zahlreicher Sponsoren und Unterstützer zählen. Ohne diesen “EuroAirport-Spirit” wäre das Werk nicht mit 160 Seiten Umfang und 340 Fotos erschienen. So lebt in 20 Kapiteln die spannende 75-jährige Geschichte des einzigartigen im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz liegenden EuroAirports auf.

Bildbericht auf skynews.ch