Bild 1 - 10 (von 16)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Erst seit einigen Monaten trägt der Saab 105OE GD-14 diese schöne Bemalung mit dem Tigersignet über den kompletten Rumpf.

Alle drei Saab 105OE des österreichischen Bundesheers machen auf den Rückweg vom «Tiger Meet 2019» einen Tankstopp, am EuroAirport.

Wie bereits 2017 benutzte das österreichische Bundesheer in den vergangenen Wochen den EuroAirport mehrmals als «Tankstelle» für ihre Saab 105OE, die sich auf dem Weg von und nach Österreich und Frankreich befanden.

Der Saab 105OE kann auch zum Transport eines Passagieres eingesetzt werden. Anfänglich war für diesen Typ sogar eine Version als Business Jet geplant.

Auf der Abdeckung des Fahrwerkschachts trägt der Saab 105OE GD-14 die Namen aller an der Sonderbemalung beteiligten Personen.

Wie bei den Trainer-Versionen der Hawker Hunter oder De Havilland D.H.100 Vampire sind die beiden Pilotensitze auch beim Saab 105OE nicht hintereinander, sondern nebeneinander angeordnet.

Auf dem Weg von Mont-de-Marsan Air Base nach Linz-Hörsching machen am 14. Mai 2019, wie bereits vor zwei Jahren, drei Saab 105OE der «Tigerstaffel» des österreichischen Bundesheers am EuroAirport einen Tankstopp.

Anders als die beiden begleitenden Maschinen trägt der Saab 105OE RJ-30 die gewohnte Bemalung. Alle drei sind aus Mont-de-Marsan am EuroAirport angekommen,

In der Geschichte des EuroAirport ist dies wohl das erste Mal, dass Flugzeuge diesesTyps und auch des österrei­chischen Bundesheers zu sehen sind.

Die Saab 105OE RE-25/1125 rollt zum Weiterflug nach Linz-Hörsching auf dem Tarmac des EuroAirport in Richtung der Piste 15.

Bild 1 - 10 (von 16)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »