Bild 4042 - 4051 (von 4147)

Vor einigen Tagen wurden auf allen drei Boeing 720 der bankrotten Calair die Titel und Registrationen entfernt, doch werden sie noch einige Wochen auf unserem Flughafen stehen bleiben.

D-ACIS

c/n: 18242

s/n: 248

Christoph Hartmann 18.2.1973

Anfangs 1973 macht der reguläre Lufthansa-Frachtkurs aus Buenos Aires nach Frankfurt oft eine Zwischenlandung in Basel-Mulhouse, um Fleisch für einen Grossverteiler mit Sitz in Basel auszuladen.

D-ABUI

c/n: 19317

s/n: 557

Peter F. Peyer 5.2.1973

Aus Beirut trifft die Boeing 707-320C N7096 der TMA of Lebanon in Basel-Mulhouse ein. Nach etwas mehr als einer Stunde wird sie nach Amsterdam weiterfliegen.

Im Winterhalbjahr 1972/73 setzt Sabena ihre Boeing 727-100C von Montag bis Donnerstag auf dem Linienflug SN 787 von Brüssel via Basel-Mulhouse nach Zürich ein.

OO-STD

(CB-02)

c/n: 19403

s/n: 435

Christoph Hartmann 5.1.1973

Nachdem der Konkurs über Calair vollzogen ist, stehen drei der insgesamt fünf Boeing 720 am Flughafen Basel-Mulhouse und werden von Jet Aviation instand gehalten.

D-ACIS

c/n: 18242

s/n: 248

Peter F. Peyer 12.12.1972

Jet Aviation ist in Zusammenarbeit mit der Israeli Aircraft Industries (IAI) für die Wartung der Maschine am Flughafen Basel-Mulhouse zuständig.

Gerade rechtzeitig für Wintersaison ist nun die eigene Boeing 707-131 der Phoenix Airways in Basel-Mulhouse eingetroffen. Sie ersetzt die bisher eingemiete N732TW.

Nach Swissair ist South African Airways die zweite Airline, die eine Boeing 747 nach Basel-Mulhouse bringt, wegen schlechten Wetterbedingungen in Zürich.

Nicht im Vorfeld-Bus, sondern schlicht zu Fuss erreichen die Passagiere der aus Zürich umgeleiteten Boeing 747 vom Terminal aus wieder das Flugzeug.

Im Auftrag eines deutschen Reiseveranstalters fliegen 134 Passagiere ab Basel-Mulhouse nach Los Angeles.

Bild 4042 - 4051 (von 4147)