Die heutige UTair entstand 1991 als Tyumenaviatrans Aviation aus dem 1967 gegründeten Aeroflot-Direktorat Tjumen. Heimatflughafen ist Tjumen, die Hauptstadt im gleichnamigen russischen Oblast in Westsibirien, rund 1700 Kilometer von Moskau entfernt. Da die Airline nicht länger nur lokal aktiv war, nannte sie sich ab 2003 UTair und expandierte zeitweise geradezu rasant. Seit 2009 hat UTair auch eine Tochtergesellschaft in der Ukraine.