Vorerst ersetzen fünf Airbus A319 die zuvor eingesetzten Boeing 737-300 der in Genève beheimateten easyJet Switzerland, die auf der früheren TEA Switzerland aufgebaut wurde.