Die Corendon-Gruppe wurde im Jahr 2000 von Atilay Uslu und Yildiray Karaer in den Niederlanden gegründet. Letzterer, der heutige CEO, studierte ursprünglich Mineralogie, was auch der Grund ist, weshalb die Corendon-Gruppe diesen Namen trägt. Er leitet sich vom roten und sehr harten Mineral Korund ab. Das Unternehmen begann als Türkei-Spezialist und verkaufte zunächst nur Flugtickets, später auch Pauschalreisen. Inzwischen besitzt die Gruppe Fluggesellschaften in der Türkei, in den Niederlanden und in Malta.