Embraer hat für die zweite Generation ihrer E-Jets die neu entwickelten Getriebefantriebwerke des US-amerikanischen Triebwerkherstellers Pratt & Whitney gewählt. Gegenüber der früheren Generation der E-Jets kann der Treibstoff-Verbrauch um 25% gesenkt werden, was eine Reduktion des CO2-Ausstosses um 3000 Tonnen pro Jahr ermöglicht. Die neuen Tiebwerke sind zudem deutlich leiser, was den Lärmteppich in Flughafennähe um rund 65 % verkleinert.