RAF Avia wurde 1990 als Tochtergesellschaft der Autobusfabrik Riga (RAF, Rīgas Autobusu Fabrika) gegründet und ist heute der letzte aktive Geschäftszweig des Unternehmens. Sie war damals die erste private Fluggesellschaft Lettlands. Im April 2020 setzt das Unternehmen je zwei Saab 340 und ATR 72-200F ein.