Balair übernahm die Douglas DC-4 HB-ILB am 12. Dezember 1960 von American International Airways. Am 27. November 1963 wird sie aber bereits wieder aus dem Register gelöscht und formell die Registration N9760F annehmen, registriert durch Mary Herzog Stucki aus Zürich und Richard D Ferguson, wohl aus dem Umfeld von Intercontinental US bzw. Interocean Airways. Bereits im Balair-Hangar wird die Maschine jedoch die Farben von Air Ferry erhalten und am 30. Januar 1964 als G-ASOG registriert. Seltsam nur, dass die Zulassung der N9760F auf Mary Herzog Stucki noch am 14. Januar 1977 durch das FAA bearbeitet wird und erst am 12. September 2012 endet, denn die G-ASOG wird bereits am 21. Januar 1967 im Anflug auf Frankfurt am Main abstürzen.