Bild 119 - 128 (von 138)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Als eine ersten Maschinen ihres Typs verlässt diese Embraer 145 die Flotte der Swiss International Air Lines.

Obwohl bereits unter den Fittichen der Swiss, behalten die viele ehemalige Maschinen ihre vollständige Crossair-Bemalung.

Im Frühling 2003 konnte Swiss zwei ihrer überzähligen Embraer Regional Jets an die Neugründung Jetmagic in Irland vermieten, zuerst mit den Cockpit-Crews.

Mit entsprechenden Aufschriften wird darauf hingewiesen, dass die Swiss diese Embraer 145 von Jetmagic betreibt.

Frisch aus dem Paint Shop und bereit zur Ablieferung: Die beiden Embraer 145 der Swiss werden in Kürze bei Jetmagic in Irland eingesetzt.

Auf Regionalstrecken mit grösserem Passagieraufkommen nutzt Régional die 50-plätzigen Embraer ERJ-145.

Hier noch im Einsatz für Swiss, wird diese Embraer noch im gleichen Monat ausgemustert und an Trans States Airlines in den USA abgegeben, wo sie im Regionalnetz von United Airlines eingesetzt werden wird.

Noch immer betreibt Swiss European Air Lines das von Crossair eingeführte «EuroCross», allerdings bereits stark abgespeckt, und sie wird es in den nächsten Monaten noch weiter kannibalisieren.

Bereits in den Farben der Swiss International Air Lines hat Embraer diesen ERJ-145 geliefert, zusätzlich versehen mit einem Sticker zur Feier der Auslieferung der 600. Maschine dieses Typs.

Air France lässt den Embraer 145 F-GUAM durch die Régional Compagnie Aérienne betreiben, auch zwischen Lyon und dem EuroAirport. Neben vollen Air France-Farben trägt er noch die Titel der Proteus Airlines.

Bild 119 - 128 (von 138)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »