Bild 29 - 38 (von 39)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Kurz vor acht Uhr morgens verlässt der Airbus A330-300 den EuroAirport bereits wieder, um später für einen zweiten Flug nochmals zurückzukehren.

Schon kurz vor Mittag landet der Airbus A330-300 der Brussels Airlines ein zweites Mal am EuroAirport, um weitere Besucherinnen und Besucher des Tomorrowland Festivals nach Brüssel zu fliegen.

Nach einem kurzem Stopp am EuroAirport rollt der Airbus A330-300 der Brussels Airlines bereits wieder auf die Piste, zum Rückflug nach Brüssel.

Weil ein Airbus A310-300 für längere Zeit ausfällt, setzt Air Transat während zwei Wochen auf dem Flug aus Montreal einen Airbus A330-300 ein.

Der Airbus A330-300 von Air Transat startet zum Rückflug nach Montreal-Trudeau.

Air Transat zeigt sich heute ausnahmsweise mit einem Airbus A330-300 auf dem wöchentlichen Flug von und nach Montreal, allerdings mit rund anderthalb Stunden Verspätung.

Wegen fehlenden Parkmöglichkeiten in Zürich muss die Maschine die Nacht vom 30. auf den 31. Januar 2009 am EuroAirport verbringen.

Wegen fehlenden Standplätze in Zürich war der Airbus A330 der Philippine Airlines in der Nacht vom 30. auf den 31. Januar 2009 am EuroAirport geparkt.

Ein Militärcharter mit französischen Truppen aus Abidjan bringt dem EuroAirport die erste Landung einer Airbus A330-300 der Corsair International.

Die Airbus A330-300 stammt aus Beständen der bankrotten algerischen Khalifa Airways und trägt weiterhin deren Grundbemalung.

Bild 29 - 38 (von 39)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »