Bild 1 - 10 (von 59)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Am Bombardier CRJ 1000 EC-LJX von Iberia Regional wurden die früheren Werbeschriften Ende 2019 entfernt. Er fliegt nun in der gewohnten Iberia-Bemalung durch Europa.

Noch fliegen die Bombardier CRJ 1000 von Air Nostrum auf den Flügen von Iberia von und nach Madrid. Ende 2019 ist jedoch bekannt geworden, dass die Flüge Ende Januar 2020 eingestellt werden.

Der im Sommer 2019 an Croatia Airlines vermietete Bombardier CRJ 1000 EC-MLC ist zurück bei Iberia Regional - Air Nostrum, allerdings noch nicht in deren vollen Bemalung.

Die Bombardier CRJ 1000 EC-MVZ der Iberia Regaional - Air Nostrum trägt im Gegensatz zu vielen anderen Maschinen in der Flotte keinerlei Werbeaufschriften.

Noch aus ihrer Zeit bei Croatia Airlines trägt der Bombardier CRJ 1000 EC-LJT die weisse Bemalung. Hier ist er auf der Iberia-Rotation von und nach Madrid im Einsatz.

Während des Sommerflugplans 2019 setzt Iberia auf ihrem täglichen Flug zwischen Madrid und dem EuroAirport täglich Bombardier CRJ 1000 der Iberia Regional - Air Nostrum ein.

Immer wieder interessant sind die Bombardier CRJ 1000 von Iberia Regional - Air Nostrum, weil sie oft Werbeaufschriften für touristisch interessante Regionen in Spanien tragen, wie hier für die Islas Cies.

Die Flugzeuge von Iberia Regional - Air Nostrum sind begehrte Werbeflächen für die Regionen und Provinzen Spaniens. Der Bombardier CRJ 1000 EC-LJR wirbt zurzeit für Kantabrien.

Zu Weihnachten 2016 erhielt der Bombardier CRJ 1000 EC-LJS eine Sonderbemalung für die «Aviación sin Frontera», eine Nicht­regierungs­organisation, die sich für Kinder und Jugendliche insbesondere aus Afrika einsetzt.

Auf dem Erstflug der Charterverbindung von Universal Flugreisen AG ab dem EuroAirport nach Palma de Mallorca wird der Bombardier CRJ 1000 EI-HBA der neuen Hibernian Airlines eingesetzt.

Bild 1 - 10 (von 59)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »