Bild 1 - 10 (von 1513)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Mitten im Stillstand der Corona-Krise landet aus Los Angeles kommend die von Avcon Jet Malta betriebene Gulfstream 650 der russischen Absolut Avia, mit Weiterflug nach Moskau-Sheremetjevo

9H-CAA

c/n: 6350

Laurent Greder 11.4.2020

Der Airbus A340-300 9H-JAI startet zu seinem nächsten Einsatz als Behelfs-Frachter. Ziel ist diesmal Guangzhou (ehemals Canton) in China.

Bei dieser Socata TBM 700 handelt es sich um die frühere Vorführmaschine des Herstellers, die während langer Zeit in den USA eingesetzt wurde.

Vermutlich führt ein Wartungsaufenthalt den Dassault Falcon 7X F-HPCE nach dem EuroAirport, Die Maschine ist weiterhin in Besitz der werkseigenen Dassault Aviation.

Am 6. April 2020 stehen unerwartet zwei kasachische Maschinen auf dem überaus dünnen «Corona-Flugplan». Der Airbus ACJ320 UP-A2001 ist ja eigentlich ein alter Bekannter, überrascht aber mit einer neuen Aufschrift.

Kurz nach dem Airbus ACJ320 der kasachischen Regierung ist auch der Bombardier CRJ 200 UP-C8502 im Anflug, ebenfalls mit Herkunft vom internationalen Flughafen Nursultan Nazarbayev.

Gut beladen startet die Boeing 777F A7-BFA von Qatar Airways Cargo als QR 8157 zum Nonstop-Flug nach São Paulo-Guarulhos.

Qatar Airways Cargo (Qatar Airways)

Boeing 777-FDZ

A7-BFA

c/n: 36098

s/n: 865

Laurent Greder 2.4.2020

Ein eher ungewöhnlicher Gast am EuroAirport ist diese Embraer EMB-120 Brasilia von Swiftair. Die EC-JKH wird auf einem Frachtflug von und nach Madrid eingesetzt.

Anders als vor einigen Jahren, tragen nun die meisten Flugzeuge, so auch die als Kleinfrachter eingesetzte Embraer EMB-120 Brasilia EC-JKH, die eigene Bemalung von Swiftair.

Bereits zu zweiten Mal innerhalb weniger Tage landet die weisse Boeing 757-200F VP-BHM der russischen E-Cargo Airlines am EuroAirport.

Bild 1 - 10 (von 1513)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »