Bild 39 - 48 (von 48)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Noch immer herrscht typisches WEF-Wetter, nass, kalt und trüb. Auch das Security-Personal wird den Tag nicht als besonders spannend abbuchen…

Die derzeit grösste Regierungsmaschine von Azerbaijan, eine Boeing 767-300, trifft aus Zürich ein.

Obwohl es sich hier um eine Maschine der Regierung handelt, trägt sie die vollständige, neue Bemalung der AZAL Azerbaijan Airlines.

Die Regierungsmaschine von Azerbaijan wird fast während des ganzen WEF 2014 am EuroAirport parken, da am Flughafen Zürich zu wenig Stellplätze vorhanden sind.

Auch bei Nacht sieht die neue Bemalung der Boeing 767-300 prächtig aus.

Nach einem mehrwöchigen Wartungsaufenthalt am EuroAirport macht sich diese Regierungsmaschine aus Aserbaidschan wieder auf den Rückflug nach Baku.

Bei typischem WEF-Wetter stand die Regierungsmaschine Azerbaijans zwei Tage am EuroAirport und wird ihre Fluggäste heute wieder in Zürich abholen.

Nachdem der Airbus A319 ACJ der Regierung von Azerbaijan die WEF-Delegation nach Zürich gebracht hat, landet er mit viel Gischt zum Parking auf dem EuroAirport.

Die Regierung von Azerbaijan nutzt diese Tupolev Tu-154M als Regierungsflugzeug. Sie wird nicht im normalen Linienverkehr eingesetzt.

Aus Platzmangel in Genf parkt seit dem Vortag die Tupolev Tu-154M 4K-AZ10 der Regierung von Azerbaijan am EuroAirport. Sie wird einigeTage hier verbleiben.

Bild 39 - 48 (von 48)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »