Bild 27 - 36 (von 36)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Auf dem ehemalige Globe Air-Platz parken, auf neue Aufträge wartend, die beiden Douglas DC-7C/F VR-BCW und VR-BCT der ARCO Bermuda.

Nach dem Entzug der Aufträge der Hilfswerke in Biafra hat ARCO Bermuda die ganze Flotte nach Basel-Mulhouse überflogen und versucht, von hier aus Frachtflüge aufzunehmen.

Hank Whartons Maschinen sind für die nächsten Monate in Basel-Mulhouse stationiert und werden hier gewartet.

Nach dem Entzug der Aufträge der Hilfswerke in Biafra verlegte ARCO Bermuda die ganze Flotte nach Basel-Mulhouse.

Auf ihrer neuen Basis Basel-Mulhouse wartet die erst kürzlich hier eingetroffene VR-BCW im Schneegestöber auf neue Aufträge.

Kurz nach einem weiteren Einsatz steht die leicht angeschwärzte Douglas DC-7C VP-BCZ der ARCO Bermuda auf dem schneebedeckten Tarmac des Flugplatzes Basel-Mulhouse.

Als erste Maschine der ARCO Bermuda ist die VR-BCT am 18. Januar 1969 in Basel-Mulhouse eingetroffen und kurz danach bei Jet Aviation neu bemalt worden.

Aus Madrid kommend ist als erste Maschine der ARCO Bermuda diese etwas «nackte» DC-7C in Basel-Mulhouse eingetroffen.

VR-BCT

(G-ATOB)

c/n: 44875

s/n: 668

Fredi Zahler 18.1.1969

Im Jahr 1969 werden mit der VR-BCT verschiedene Tiertransporte durchgeführt, vorwiegend zwischen Grossbritannien und Belgien. Als einzige Douglas DC-7C der ARCO Bermuda verfügt sie über ein grosses Frachttor.

ARCO Bermuda hat die Douglas Dc-7C VR-BCW aktuell im Bereich der Werft in Basel-Mulhouse geparkt. Grund dafür ist, dass sie keine Hilfsfüge mehr nach Biafra durchführen darf.

Bild 27 - 36 (von 36)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »