Bild 60 - 69 (von 69)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Wegen dichten Nebels in Zürich ist der Lufthansa-Kurs 220 aus Frankfurt am Main in Basel-Mulhouse gelandet. Die Maschine fliegt danach leer zurück.

D-ABII

c/n: 19310

s/n: 395

Peter F. Peyer 12.1.1975

Anfangs 1973 macht der reguläre Lufthansa-Frachtkurs aus Buenos Aires nach Frankfurt oft eine Zwischenlandung in Basel-Mulhouse, um Fleisch für einen Grossverteiler mit Sitz in Basel auszuladen.

D-ABUI

c/n: 19317

s/n: 557

Peter F. Peyer 5.2.1973

Lufthansa setzt auf einem ad hoc-Frachtflug von und nach Frankfurt am Main ihre von Capitol Airways eingemietete Curtiss C-46 N9891Z am Flughafen Basel-Mulhouse ein.

Eigentlich sollte die aus Frankfurt kommende Boeing 727 der Lufthansa Zürich ansteuern, doch kann dort wegen dichten Nebels wieder einmal nicht gelandet werden.

D-ABIL

(N727UD)

c/n: 18367

s/n: 109

Marcel Tschudin 13.2.1968

Ein relativ seltener Besucher ist die Lufthansa mit ihren 'Viscount'. Nebel in Zürich machte wieder einmal ein Ausweichen nach Basel-Mulhouse nötig.

Auf ihren täglichen Flügen ab Frankfurt nach Zürich setzt Lufthansa Vickers Viscount ein, die in den Wintermonaten jedoch oft nach Basel-Mulhouse ausweichen müssen.

Wegen schlechten Wetterbedingungen muss der Lufthansa-Frachtkurs Frankfurt - Zürich ausnahmsweise nach Basel-Mulhouse ausweichen.

N9891Z

c/n: 33242

s/n: CU1778

Marcel Tschudin 15.10.1965

Nebel hat dem Linienflug aus Frankfurt die Landung in Zürich verunmöglicht. Die Convair Metropolitan der Lufthansa muss einmal mehr nach Basel-Mulhouse ausweichen.

Stolz zeigt sich der 'Starliner' auf dem Flughafen Basel-Mulhouse.

Das derzeit grösste in Europa verfügbare zivile Frachtflugzeug, eine Lockheed L-1649 Starliner der Lufthansa, ist im Auftrag eines Basler Chemieunternehmens unterwegs.

Bild 60 - 69 (von 69)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »