Bild 1 - 10 (von 103)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Airbus hat heute wieder einmal einen Testtag am EuroAirport geplant. Bei schönstem Winterwetter trifft der Prototyps des Airbus A320neo F-WNEO zum ersten Mal am Flughafen ein.

Dieser Prototyp des Airbus A320neo ist mit den Triebwerken von Pratt & Whittney ausgerüstet. Er trägt die Airbus-Hausbemalung und eine zusätzliche Aufschrift «unbeatable fuel efficient».

So elegant ist der Steigflug des Airbus A350-100 F-WMIL bis am EuroAirport wohl noch nie zu sehen gewesen, bei schönstem Herbstwetter und tiefblauem Himmel.

Bereits erfolgt ein weiterer, spektakulärer Start des Airbus A350-100 F-WMlL am EuroAirport, im Rahmen weiterer Testflüge des Herstellerwerks.

Mit dem Prototypen des neuen Airbus A350-1000 werden heute am EuroAirport starke Anstellwinkel getestet und «Tail Strikes» beim Start ab Piste 15 simuliert.

Airbus führt mit dem Airbus A350-1000 F-WMIL wieder einmal Testflüge am EuroAirport durch. Dieses Mal wird auch das Verhalten des Flugzeugs bei einem «Tail Strike» erprobt.

Zum ersten und wohl letzten Mal mit dieser Registration trifft der Airbus A330-200 F-WWCB am EuroAirport ein, vermutlich zum Erledigen der Zollpapiere für die Ablieferung.

Der während vieler Jahre abgestellte Airbus A330-200 F-WWCB ist aus Lourdes kommend am EuroAirport eingetroffen und wird anschliessend nach Tel Aviv weiterfliegen.

Sofort nach der Landung rollt der Airbus A330-200 F-WWCB auf einen Standplatz vor dem neuen Cargo Terminal des EuroAirport.

Der Airbus A330-200 F-WWCB ist mit General Electric CF6-80-Triebwerken ausgestattet, weil er als Demonstrator für die US Air Force als KC-45-Tanker vorgesehen war.

Bild 1 - 10 (von 103)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »