Bild 25 - 34 (von 37)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Für die Anreise zum Europa League-Spiel gegen den PAOK Thessaloniki nutzt der FC Basel 1893 die am EuroAirport seltene Fokker 100 HB-JVH von Helvetic Airways.

Wegen eines technischen Problems musste die auf dem Swiss-Flug SWR460 nach London-City eingesetzte Embraer 190 HB-JVM der Helvetic Airways kurz nach dem Start in Zürich am EuroAirport unfreiwillig landen.

Im Sommer 2016 ist Helvetic Airways erstmals am EuroAirport aktiv. Der Embraer 190 HB-JVP kommt hier im Rahmender wöchentlichen Charterkette nach Rostock zum Einsatz.

Nach dem Einsatz unbekannter Airlines scheint es, dass mit dem Engagement von Helvetic Airways nun eine stabile Lösung für die wöchentlichen Flüge ab dem EuroAirport und Linz nach Rostock-Laage gefunden wurde.

An diesem Freitag hat Helvetic Airlines kurzfristig die Flüge ab dem EuroAirport und Linz nach Rostock übernommen, diesmal mit dem eleganten Embraer 190 HB-JVQ

Erstmals ist ein Embraer 190 der Helvetic Airways am EuroAirport zu sehen. Die HB-JVN wird den FC Basel 1893 zum Champions League-Spiel gegen den KKS Lech Poznan nach Polen fliegen.

Flugzeuge von Helvetic Airways sind am EuroAirport sehr selten. Heute fliegt Helvetic ihren allerersten kommerziellen Einsatz nach dem EuroAirport, mit Ankunft aus Dresden und Abflug nach Bern.

Überraschend und noch vor der eigentlichen Inbetriebnahme ist der erste Airbus A319 der Helvetic Airways auf einem Trainingsflug am EuroAirport gelandet.

Nach der ersten Landung erfolgt ein weiterer Schulungsflug über die Region, bevor die Maschine kurz nach Mittag nachmals auf dem EuroAirport landen wird.

Kurz nach Mittag verlässt der schöne Airbus A319 unseren Flughafen wieder, nun in Richtung Genève-Cointrin. Wir hoffen, Helvetic Airways künftig regelmässig hier zu sehen!

Bild 25 - 34 (von 37)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »