Bild 18952 - 18961 (von 20076)

Schlechtes Wetter in Zürich verhinderte dort wohl die Landung der Fairchild C-82A Packet N9701F der TWA Trans World Airlines. Sie ist etwas überraschend in Basel-Mulhouse eingetroffen.

Auf einem Tagesflug aus Amsterdam setzt Martin's Air Charter ihre Convair CV-440 PH-CGD ein, die später auch als CV-640 mit Rolls Royce Dart-Propeller­turbinen hier zu sehen sein wird.

PH-CGD

c/n: 104

Sammlung Chr. Hartmann 16.12.1964

Die am 11. Dezember 1964 gezeichnete Aktie Nr. 09952 der Globe Air AG ist heute wertlos, bleibt jedoch ein wichtiges Stück Basler Fluggeschichte.

Auch die Coupons der Globe Air-Aktie Nr. 09952 Coupons befinden sich in Sammlerbesitz.

Eine unangekündigte Transitlandung bringt die sehr seltene Bristol 170 der Air Frêt nach Basel-Mulhouse.

Im Verlaufe des Jahres 1964 wird Compagnie Air Frêt vier Flüge mit Bristol 170 Freighter über den Flugplatz Basel-Mulhouse führen, drei davon im Monat Mai und einen weiteren Flug im Dezember.

Nach Einsätzen für das Rote Kreuz ist die Balair DC-4 HB-ILU aus Stanleyvill (damals Belgisch-Kongo) zurückgekehrt und wird vor den übrigen Wartungsarbeiten «abgelaugt» und danach neu bemalt.

Die De Havilland D.H.104 Dove der Balair trägt den Taufnamen «Basler Dybli» und ist bei der Bevölkerung wegen ihrer günstigen Rundflüge sehr beliebt.

Zu den Coiffeur-Weltmeisterschaften treffen auch aus Finnland mehrere Teilnehmer ein, dies mit der Convair CV-440 Metropolitan OH-LRB der Finnair.

Aus Kopenhagen trifft die Douglas DC-6 OY-AOJ der Nordair in Basel-Mulhouse ein. Grund für den Besuch sind die in Basel stattfindenden Coiffeur-Weltmeisterschaften.

Bild 18952 - 18961 (von 20076)