Bild 63 - 72 (von 72)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Crossair hat den Swearingen Metroliner III HB-LNC an die deutsche Ratioflug verkauft. Die Maschine steht nach der Wartung, jedoch noch ohne neue Bemalung, vor der Werft der Crossair am EuroAIrport.

Mit dem Einsatz der «Metroliner» beginnt auch auf dem EuroAirport die Erfolgsgeschichte der Crossair.

Die Bundesliga-Profis von Werder Bremen testen die Amateure des SV Weil am Rhein anlässlich eines Freundschaftspiels. Die Anreise von der Weser an den Rhein erfolgt standesgemäss per Flugzeug.

Die aus Texas stammenden Swearingen Metroliner III sind die ersten 'Arbeitspferde' der später ab dem EuroAirport erfolgreichen Crossair.

Gleich mit zwei 'Metroliner' sind Spieler und Betreuer des FC Bayern München zu einem Freundschaftsspiel in unserer Regio angekommen.

Die normalerweise in Epinal stationierte Maschine ist für einen ad hoc-Flug nach Avignon positioniert worden.

Vermutlich nach einer Ausweichlandung aus Zürich ist die zweite Fairchild Swearingen SA227AC Metroliner III in Basel-Mulhouse zu sehen, noch in der ersten Bemalung der Crossair.

Schlechtes Wetter in Belfort-Fontaine bringt die Compagnie Aérienne du Languedoc nach einer längeren Pause wieder einmal nach Basel-Mulhouse.

Mit dem erfolgreichen Basketball Team von ASPTT Clermont Ferrand an Bord ist diese «Metroliner» zu einem Tagesflug in Basel-Mulhouse eingetroffen.

Nach einigen Schulungsflügen in den USA ist die erste Swearingen Metroliner II der Crossair in der Schweiz eingetroffen. Die HB-LLA wird nach der ersten Landung in Basel-Mulhouse auch von Moritz Suter willkommen geheissen.

Bild 63 - 72 (von 72)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »