Bild 1 - 7 (von 7)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Seit Anfang 2013 werden die NH Industries MH90 der Bundeswehr nicht mehr durch die Luftwaffe, sondern durch die Heeresflieger ab den Standorten Fassberg und Niederstetten betrieben.

«Downwash» nennt man in der Luftfahrt den Abwind eines Helikopters, der am Boden eine starke Luftverwirbelung erzeugt. Im aufgewirbelten Schnee ist die NH Industries NH90 79+04 kaum mehr zu erkennen.

Anders als die NH Industries NH90 der französischen Armée de Terre sind die Maschinen der deutschen Heereflieger seltener am EuroAirport zu sehen.

Der NH Industries NH90 Caiman EAK / F-MAEK der Armée de Terre ist auf einen Einsatz von und nach Strasbourg.

In der letzten Tagen sind am EuroAirport vermehrt Bewegungen mit der neuen Helikopter-Generation NH90 Caiman zu beobachten. Die EAQ / F-MEAQ dient der Aviation Légère de l'Armée de Terre (ALAT).

Die Aviation légère de l'Armée de Terre (ALAT) setzt mit der ABH / F-MEBH auf einem Trainingsflug über dem Elsass einen in der Region noch seltenen Helikopter des Typs NH90 TTH Caiman ein.

Vermutlich zum ersten Mal ist ein Helikopter des Typs NH Industries NH90 am EuroAirport zu sehen. Die Maschine der französischen Armée de Terre befindet sich auf einem Trainingsflug.

Bild 1 - 7 (von 7)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »