Die Swissair Photo und Vermessungs AG wurde bereits 1972 von Swissair verkauft und zur Swissphoto AG. Neben der Do-27 wurde mit der HB-GEY noch eine Beech 65 Queen Air eingesetzt. Das Photoarchiv des Unternehmens (rund 150'000 Photographien), welches seit der Gründerzeit in den Zwanziger Jahren zur Ad Astra, respektive Swissair gehörte, wurde 1997 in die Stiftung Luftbild Schweiz eingebracht.