Seit 1987 ist diese Beechcraft King Air 200 aktiv, anfänglich als N222PA bei verschiedenen Firmen in den USA. Ab Dezember 1986 flog sie als G-OEMS bei National Airways. Air Vendee erwarb die Maschine im Mai 1989 als F-GHOC. Es folgten drei weitere Betreiber in Frankreich, bis Aerovision SARL die F-GHOC am 29. Juli 2010 anmietete. Das französische Register weist für diese Maschine einen häufigen Wechsel des eigentlichen Besitzers aus: Seit 1989 wechselte sie elf Mal den Besitzer. Kurz nach diesem Bild - am 11. September 2018 - wird sie, nach gleich drei Handänderungen am selben Tag, das Logo und Titel von Open Flight erhalten.