Im Dezember 1991 kam diese Maschine direkt ab Werk als SE-DNH zu Linjeflyg und ging mit dieser zum 1. Januar 1993 an die SAS Scandinavian Airline System über. Ab Mai 1995 flog sie dann für bmi British Midland und ab März 2003 für deren Tochter­gesellschaft bmiBaby. Nächster Betreiber, von Mai 2008 bis September 2013, war Donavia. Es folgten eine lange Standzeit und die Bereitstellung durch European Aviation, wie sich an der Bemalung leicht erkennen lässt. Seit Juni 2016 wird die kleinste klassische Boeing 737 als 9H-YES von Air X ab Malta eingesetzt,