Bild 271 - 280 (von 304)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Täglich setzt Swissair am Nachmittag auf dem Flug aus Wien und Zürich eine ihrer Sud Aviation Caravelle III ein, hier die HB-ICS.

Auf dem Flug SR 433 aus Wien und Zürich ist in Basel-Mulhouse gegen 16:00 Uhr täglich eine Sud Aviation Caravelle III der Swissair zu sehen.

Aus SR 954 setzt Swissair auf dem täglichen Linienflug nach Genf im Sommer 1969 weiterhin ihre bewährten Sud Aviation Caravelle III ein.

Die von der Balair betriebene Transall C-160A HB-ILN wird in Basel-Mulhouse für einen weiteren Hilfsflug im Auftrag des Internationalen Roten Kreuzes (ICRC) beladen und bereitgestellt.

Mit Werkzeugkoffer und Plastikeimer wird die Convair CV-440 HB-IMQ der Tellair im Bereich der neuen Werftanlagen für den nächsten Einsatz bereitgestellt.

Während vieler Jahre ist die in der Tschechoslowakei entwickelte LET L-200 Morava HB-LCU in der Schweiz registriert und einige Zeit sogar in Basel-Mulhouse stationiert.

In der Schweiz sind zu dieser Zeit mehrere in der Tschechoslowakei gebaute Kleinflugzeuge im Einsatz, so auch diese sogar für Kunstflug geeignete Zlin Z-526.

Die Douglas DC-6A OD-AES der TMA Trans Mediterranean Airways ist mehrmals wöchentlich auf der Verbindung von Amsterdam via Basel nach Beirut im Einsatz.

ARCO Bermuda hat die Douglas Dc-7C VR-BCW aktuell im Bereich der Werft in Basel-Mulhouse geparkt. Grund dafür ist, dass sie keine Hilfsfüge mehr nach Biafra durchführen darf.

Autair International setzt ihre drei Airspeed AS.57 Ambassador im Winterhalbjahr 1967/68 auch auf Skicharter-Flügen ab London-Luton nach dem Flughafen Basel-Mulhouse ein.

Bild 271 - 280 (von 304)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »