Bild 1 - 10 (von 231)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Wolfgang Neumann arbeitet am Tank für die Hydraulik­flüssigkeit der Vickers Viking. Der Zweifach-Tank mit Schauglas am Aussentank war im Cockpit oben links eingebaut.

G-AIVG

c/n: 220

Christian Hartmann 30.1.2016

Währschafte britische Arbeit! Selbst die Aufschriften des «Issue B Hydraulic Tank» sind nach 70 Jahren noch recht gut erhalten.

G-AIVG

c/n: 220

Christian Hartmann 30.1.2016

Aus Perpignan trifft unerwartet die Boeing 727-100 M-FAHD der Prime Air am EuroAirport ein. Sie ist bereits die dritte Boeing 727 innert weniger Wochen, die auf unserem Flughafen zu sehen ist.

Prime Air Corporation (Biz-Jets Boeing)

Boeing 727-76 (RE)

M-FAHD

c/n: 19254

s/n: 298

Yann Parmentier 30.1.2016

Unter Sichtflugverhältnissen, stets unterhalb von 10'000 Fuss und wohl ohne aktive Druckkabine, ist die M-FAHD von Perpignan langsam, aber möglichst direkt nach dem EuroAirport überführt worden.

Prime Air Corporation (Biz-Jets Boeing)

Boeing 727-76 (RE)

M-FAHD

c/n: 19254

s/n: 298

Yann Parmentier 30.1.2016

Vor dem Überflug zum EuroAirport weilte die M-FAHD über viele Monate in Perpignan zur Wartung und war danach abgestellt. Sie wirkt sehr gepflegt, auch wenn sie 2016 ihren 50. «Geburtstag» feiern darf.

Prime Air Corporation (Biz-Jets Boeing)

Boeing 727-76 (RE)

M-FAHD

c/n: 19254

s/n: 298

Valentin Bello 30.1.2016

Der Grund für die Überführung der M-FAHD nach dem EuroAirport ist noch nicht bekannt. Vielleicht ist sie verkauft worden, oder aber wird reaktiviert, nachdem die Ölpreise drastisch gesunken sind.

Prime Air Corporation (Biz-Jets Boeing)

Boeing 727-76 (RE)

M-FAHD

c/n: 19254

s/n: 298

Yann Parmentier 30.1.2016

Auch nach fünfzig Betriebsjahren wirkt diese Boeing 727-100 elegant und keinesfalls veraltet. Trotzdem hätte kaum jemand ernsthaft daran gedacht, dass sie nochmals eine weitere Existenz erhalten würde.

Prime Air Corporation (Biz-Jets Boeing)

Boeing 727-76 (RE)

M-FAHD

c/n: 19254

s/n: 298

Valentin Bello 30.1.2016

Wie zuvor zwei Gulfstream G450 und G550, ein Embraer Legacy 500, ein Airbus ACJ320 und A340-200 wird auch die HZ-AA in den nächsten Tagen an Sky Prime Aviation Services übertragen.

Sky Prime Aviation wird diesen Airbus ACJ340 am 3. Februar 2016 übernehmen. Er wird leider bei Nacht und Nebel, nun als HZ-SKY, zurück nach Béchar-Leger in Algerien positionieren

Aus Béchar-Leger in Algerien trifft der bis Juni 2015 bei Jet Aviation Basel ausgebaute Airbus ACJ340 der Alpha Star Aviation ein.

Bild 1 - 10 (von 231)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »