Bild 1 - 10 (von 231)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Wolfgang Neumann arbeitet am Tank für die Hydraulik­flüssigkeit der Vickers Viking. Der Zweifach-Tank mit Schauglas am Aussentank war im Cockpit oben links eingebaut.

G-AIVG

c/n: 220

Christian Hartmann 30.1.2016

Währschafte britische Arbeit! Selbst die Aufschriften des «Issue B Hydraulic Tank» sind nach 70 Jahren noch recht gut erhalten.

G-AIVG

c/n: 220

Christian Hartmann 30.1.2016

Aus Perpignan trifft unerwartet die Boeing 727-100 M-FAHD der Prime Air am EuroAirport ein. Sie ist bereits die dritte Boeing 727 innert weniger Wochen, die auf unserem Flughafen zu sehen ist.

Prime Air Corporation (Biz-Jets Boeing)

Boeing 727-76 (RE)

M-FAHD

c/n: 19254

s/n: 298

Yann Parmentier 30.1.2016

Unter Sichtflugverhältnissen, stets unterhalb von 10'000 Fuss und wohl ohne aktive Druckkabine, ist die M-FAHD von Perpignan langsam, aber möglichst direkt nach dem EuroAirport überführt worden.

Prime Air Corporation (Biz-Jets Boeing)

Boeing 727-76 (RE)

M-FAHD

c/n: 19254

s/n: 298

Yann Parmentier 30.1.2016

Vor dem Überflug zum EuroAirport weilte die M-FAHD über viele Monate in Perpignan zur Wartung und war danach abgestellt. Sie wirkt sehr gepflegt, auch wenn sie 2016 ihren 50. «Geburtstag» feiern darf.

Prime Air Corporation (Biz-Jets Boeing)

Boeing 727-76 (RE)

M-FAHD

c/n: 19254

s/n: 298

Valentin Bello 30.1.2016

Der Grund für die Überführung der M-FAHD nach dem EuroAirport ist noch nicht bekannt. Vielleicht ist sie verkauft worden, oder aber wird reaktiviert, nachdem die Ölpreise drastisch gesunken sind.

Prime Air Corporation (Biz-Jets Boeing)

Boeing 727-76 (RE)

M-FAHD

c/n: 19254

s/n: 298

Yann Parmentier 30.1.2016

Auch nach fünfzig Betriebsjahren wirkt diese Boeing 727-100 elegant und keinesfalls veraltet. Trotzdem hätte kaum jemand ernsthaft daran gedacht, dass sie nochmals eine weitere Existenz erhalten würde.

Prime Air Corporation (Biz-Jets Boeing)

Boeing 727-76 (RE)

M-FAHD

c/n: 19254

s/n: 298

Valentin Bello 30.1.2016

Wie zuvor zwei Gulfstream G450 und G550, ein Embraer Legacy 500, ein Airbus ACJ320 und A340-200 wird auch die HZ-AA in den nächsten Tagen an Sky Prime Aviation übertragen.

Sky Prime Aviation wird diesen Airbus ACJ340 am 3. Februar 2016 übernehmen. Er wird leider bei Nacht und Nebel, nun als HZ-SKY, zurück nach Béchar-Leger in Algerien positionieren

Aus Béchar-Leger in Algerien trifft der bis Juni 2015 bei Jet Aviation Basel ausgebaute Airbus ACJ340 der Alpha Star ein.

Bild 1 - 10 (von 231)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »