Bild 1 - 10 (von 46)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der Bombardier Challenger 300 SE-RMC der schwedischen Svenskt Industriflyg ist am Morgen aus Neapel eingetroffen und startet nun zum Rückflug nach Stockholm-Arlanda.

Der Bombardier Challenger 300 LX-PMA von Luxaviation trifft von seiner Basis Luxembourg her zu einem kurzen Wartungsaufenthalt am EuroAirport ein.

Luxaviation betreibt diesen elegant bemalten Bombardier Challenger 300 ab ihrer Basis in Luxembourg.

Aus dem russischen St. Petersburg trifft heute Kama Aviation mit ihrem Bombardier Challenger 300 N300MY am EuroAirport ein.

Mit dem Challenger 350 CS-CHC erscheint nun erstmals eine Maschine dieses Typs in der bsl-mlh-planes.net Collection. NetJets hat bis zu 200 Maschinen dieses Typs bestellt.

London Executive Aviation setzt ab London-Luton auch zwei Bombardier Challenger 300 ein, hier die G-LEAZ. Am EuroAirport bekannt ist London Executive Aviation allerdings eher durch ihre zahlreichen Embraer Legacy.

Zur Wartung von Flugzeugen gehören zwingend Testflüge. Der Bombardier Challenger 300 OE-HAB der Avcon Jet kehrt von einem rund einstündigen Flug über dem Nordosten Frankreichs zurück.

Der Bombardier Challenger 300 M-OZZA der Casam International trägt, anders als die meisten Maschinen im Register der Isle of Man, sogar deren Flagge.

UTAir mit Sitz im sibirischen Surgut betreibt auch Business Jets. Der Challenger 300 RA-67224 ist aus Surgut eingetroffen und wird einen Tag später dorthin zurückkehren.

Anders als die Registration vermuten lässt, fliegt dieser Challenger 300 nicht für PanAm. Die in Europa stationierte Maschine kam aus Zürich und wird nach London-Luton weiterfliegen.

N360PA

c/n: 20202

Peter Weber 16.6.2015
Bild 1 - 10 (von 46)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »