Bild 1 - 10 (von 44)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Engine start-up vor der Crossair-Werft auf dem EuroAirport, beobachtet von vielen Menschen vor dem Hangartor.

Mit der MATS-Connie findet ein eher ungewöhnlicher Gast Aufnahme in den Wartungs-Hangars der Crossair am EuroAirport.

Auf ihrer Europa-Tour macht die «MATS-Connie» auch auf dem EuroAirport Station. Es werden sogar Rundflüge angeboten.

Die erfahrenen Spezialisten des technischen Dienst der Balair machen es möglich, die sperrige Fracht doch noch an Bord zu bekommen.

Die «Connie» der Lanzair ist im Werftbereich geparkt. In den nächsten Tagen soll die zu kleine Passagiertür «umgebaut» werden, damit die für den Flüg nach Lomé vorgesehene Fracht in die Maschine passt.

Etwas desolat sieht die Kabine der gestern Abend gelandeten «Connie» der Lanzair aus. Die Gepäckfächer wurden auf auf einer Seite wenig fachgerecht herausgerissen, um Platz für die Fracht zu machen.

In einigen Tagen startet der Propliner mit einer elektrischen Anlage an Bord wieder in Richtung Lomé im Togo.

Unglaublich: Nach mehr als zehn Jahren Unterbruch landet mit dieser Maschine der Lanzair tatsächlich wieder einmal eine Lockheed L-749 Constellation in Basel-Mulhouse!

Seit der Landung aus Coventry sind bereits ein paar Stunden vergangen, und der Tag neigt sich über dem schönen Oldtimer seinem Ende entgegen.

Die Fracht für Lomé im Togo steht bereit, doch ist die elektrische Anlage und der dazugehörige Generator für die Passagiertüre der «Connie» viel zu sperrig.

Bild 1 - 10 (von 44)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »