Bild 1 - 10 (von 19)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der Aérospatiale AS332 Super Puma T-311 der Schweizer Luftwaffe fliegt heute einen Einsatz ab dem Militärflugplatz Emmen bei Luzern und zurück.

In den letzten Tagen sind mehrmals «Super Pumas» der Schweizer Luftwaffe am EuroAirport zu sehen, auf Flügen von und nach Emmen und auch Bern-Belpoos.

Nach dem Betanken ist der Aérospatiale AS332 Super Puma HD.21-09 der spanischen Luftwaffe bereit für die nächste Reiseetappe nach Lyon-Bron.

Auf dem Flug aus Deutschland nach Spanien macht dieser Aérospatiale AS332 Super Puma der Fuerza Aerea Española einen Tankstopp am EuroAirport.

Wohl zum ersten Mal ist ein Aérospatiale AS332 Super Puma der Fuerza Aerea Española am EuroAirport gelandet, wenn auch nur für einen Tankstopp.

Der attraktive Super Puma HB-XVY von Heliswiss International ist wieder einmal am EuroAirport zu sehen. Heliswiss International betreibt zurzeit zwei Grosshelikopter im Verbund der Swiss Heli AG.

Vom Siegerland Flughafen ist der Aérospatiale AS332 Super Puma OH-HVF des finnischen Grenzschutzes «Rajavartiolaitos» nach Lyon unterwegs. Er wird am EuroAirport einen Night Stop einlegen.

OH-HVF

c/n: 2218

Laurent Greder 22.9.2015

Ein Super Puma der Schweizer Luftwaffe, und dazu noch mit Skiern ausgerüstet, ist ein am EuroAirport doch eher seltener Anblick!

Nach der Armée de l'Air zeigt sich nun auch die Schweizer Luftwaffe mit einem Helikopter am EuroAirport, diesmal mit einem «Super Puma».

Wenn auch nicht mit den üblichen Farben der französischen Regierungsstaffel versehen, ist dieser «Super Puma» ein Teil der VIP-Flotte der Armée de l'Air.

Bild 1 - 10 (von 19)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »