Bild 1 - 10 (von 108)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der Embraer ERJ-145 G-EMBJ der bmi regional fliegt oft im Auftrag der Brussels Airlines, hier zwischen Brüssel und dem EuroAirport.

Als einzigen Embraer 145 setzt Brussels Airlines die G-RJXI der bmi regional mit eigenen Titeln auf dem Rumpf ein, an diesem Sonntag zum ersten Mal auch nach dem EuroAirport.

Als Flug AEH406 ist der Embraer 145 S5-ACJ der Aero4M eingetroffen. Anschliessend wird er leer nach Paris-Le Bourget positionieren.

Der Embraer ERJ-145 F-HAFS trägt nicht mehr diskretes Weiss mit blauen Triebwerken, sondern die Bemalung der Toucan Aviation, welche die Maschine allerdings nie übernahm.

Toucan Aviation (SiAvia)

Embraer ERJ-145EP

F-HAFS

c/n: 145177

Ralph Kunadt 4.10.2017

Der Embraer 145 F-HFKG mit den Titeln von FlyKiss flieg die Fussballer des AC Ajaccio aus Korsika ein, zum Spiel gegen den FC Sochaux-Montbéliard.

F-HFKG

c/n: 145253

Gilles Perrin 22.9.2017

Die F-HFKG ist eine von zwei Embraer 145, welche Enhance Aero unter dem Label FlyKiss auf Linienflügen eingesetzt hatte. Nun sind sie wieder auf Charterflügen im Auftrag der SiAvia unterwegs.

F-HFKG

c/n: 145253

Dennis Thomsen 22.9.2017

Anstelle eines ATR 42 der HOP! wird auf dem heutigen Abendflug der Air France von und nach Paris-Orly der Embraer 145 von Aero4M eingesetzt.

Für das Qualifikationsspiel in der Champions League gegen den BSC Young Boys im Berner Stade de Suisse trifft der FK Dynamo Kiev mit einer Embraer 145 der Dniproavia ein.

Erstmals ist eine Embraer 145 der Dniproavia am EuroAirport zu sehen, auf einem Flug der Windrose Airlines mit den Fussballern des FK Dynamo Kiev an Bord.

Enttäuscht ist die Berner Flugzeug - und Fussballszene, denn der Embraer 145 UR-DNT von Dniproavia ist am EuroAirport und nicht auf dem Berner Belpmoos gelandet.

Bild 1 - 10 (von 108)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »