Bild 1 - 10 (von 916)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Erstmals ist der Airbus ACJ320 A7-HSJ der Regierung von Qatar am EuroAirport zu sehen. Wie die anderen Regierungsflugzeuge des Emirats wird er seit einigen Monaten durch Qatar Executive betrieben.

Die frühere G-EZPC der easyJet Airlines hat ihren eigenen Brexit bereits hinter sich und ist nun in Österreich, als OE-IVV bei easyJet Europe im Einsatz.

Wie die Schwestermaschine G-EZPC trägt auch der Airbus A320 G-EZPD von easyJet einen grossen Werbesticker für den Autovermieter Europcar.

Vueling Airlines setzt zwischen Barcelona und dem EuroAirport auch im Winterhalbjahr oft Airbus A320 ein, hier die EC-MYC in den Farben des Disneyland Paris.

Selten setzt Brussels Airlines zwischen Brüssel und dem EuroAirport einen Airbus A320 ein. Die OO-SNA in der Sonderbemalung der «Red Devils» ist ein absolutes Spotter-Highlight.

Auf dem letzten Flug der Charterverbindung nach Heraklion setzt Small Planet Airlines mit diesem Airbus A320 einen Maschine ihrer deutschen Tochter­gesellschaft ein.

Nur wenige Airbus A320 der Iberia sind mit den energiesparenden Sharklets ausgestattet. Die EC-MDK ersetzt heute einen Airbus A319 auf der Route von und nach Madrid.

Der Airbus A320 HB-JXK ist die 26. Maschine, welche easyJet ab der Schweiz einsetzt. Elf sind am EuroAirport stationiert, fünfzehn in Genf.

Noch sind die Airbus A320 der Iberia selten auf den Flügen ab Madrid nach dem EuroAirport zu sehen. In den Flugplänen wird generell die kleinere A319 als Flugzeugtyp aufgeführt.

Im Januar 2011 hat Aigle Azur den Airbus A320 F-HBAO ab Werk übernommen. Seit Frühjahr 2017 trägt er die aktuelle Bemalung der Gesellschaft.

Bild 1 - 10 (von 916)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »