Bild 1 - 10 (von 27)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Im Auftrag der FedEx Express sind in letzter Zeit am Montag oft die bewährten HS.748 der Emerald Airways im Einsatz.

Eine weitere Maschine aus der grossen Flotte der Emerald Airways, dieses Mal in den Farben des nordirischen Fracht- und Paketdienstes Securicor Omega Express.

Auch diese BAe-748 - in Lynx Express-Farben - gehört zur umfangreichen Flotte der Emerald Airways.

In den Farben der Parcel Force Worldwide (British Post) ist dieser Oldtimer heute für Federal Express unterwegs.

Diese Maschine trägt noch immer die Bemalung ihres früheres Besitzers, der Royal Tongan Airlines.

Nach einer technischen Landung ist erstmals eine HS.748 der belgischen Luftwaffe zu sehen. Sie befindet sich auf dem Rückflug von Solenzara auf Korsika nach Brüssel-Melsbroek.

Wegen eine Kompassdefekts muss die Hawker Siddeley H.S.748 der Shabair auf dem Flug von Brüssel über Constantine nach Kinshasa eine Zwischenlandung einlegen, wegen Nebels nicht in Luxembourg, sondern in Basel-Mulhouse.

Im Auftrag der Air Inter fliegt Kel Air mit ihren HS.748 zumeist ab Lyon-Satolas, so während des Sommerflugplans 1989 auch nach Basel-Mulhouse.

TAT hat für ihre Flüge von und nach Lyon eine H.S.748 von Kel Air angemietet.

Als Supportflugzeug der britischen Delegation für das internationale Flugmeeting in Bex (VD) ist aus München eine «Andover» der RAF eingetroffen.

Bild 1 - 10 (von 27)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »