Bild 8458 - 8467 (von 9546)

Die HB-AES soll wieder auf ihre Basis in Bern zurückfliegen, muss den Flug aber nach wenigen Minuten abbrechen und wiederum am EuroAirport landen.

Die ersten Tage des Jahres 2012 bringen dem EuroAirport bereits überraschend viele Bewegungen mit Business Jets.

SkyWork Airlines ist seit Mitte 2010 einer der Hauptsponsoren des FC Thun. Die HB-JIK trägt darum das Vereinswappen nach ganz Europa.

Da die Dash 8Q-400 am Vorabend wegen Nebels nicht auf dem Belpmoos landen konnte, führt Skywork Airlines den Linienflug nach Berlin-Schönefeld nun direkt ab dem EuroAirport aus.

Besitzer dieser seit 2010 am EuroAirport stationierten Cirrus SR22T ist die Firma Propair Ltd mit Sitz in Therwil.

HB-KPR

c/n: 54

Stefan Gschwind 28.12.2011

Im schönsten Abendlicht ist die Yak-52 von David Oldani im Endanflug auf Piste 33 am EuroAirport.

Diese private Bombardier Global Express trägt seit Juli 2010 das passende Kennzeichen M-GLOB, ein weiterer Privatjet im boomenden Register der Isle of Man.

Auch die «Global Express» von Novartis trägt nun eine Registration der Isle of Man.

Zwischen Weihnachten und Neujahr treffen ungewohnt viele Business Jets am EuroAirport ein, teils zur Wartung, teils als Ausweicher aus Bern und Samedan.

Der Nebel in Bern hat auch dieser Maschine und ihren Passagiere einen Strich durch die Rechnung gemacht. Statt im nebligen Bern landen sie im sonnigen Basel-Mulhouse.

Bild 8458 - 8467 (von 9546)