Bild 111 - 120 (von 8788)

Die Unterseite des Reservetanks ist noch in gutem Zustand. Zu sehen ist die auch der Anschluss an das «Fuel System» der Maschine.

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 28.10.2017

Bei diesem Metallteil handelt es sich um einen 55 Gallonen fassenden Reservetank, der oberhalb des Fahrwerkschachts eingebaut war. Die Beule darauf entstand damals beim Startunfall der Viking in Paris.

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 28.10.2017

Hier wird der «Overwing-Filler-Neck», der Füllstutzen des Tanks, bearbeitet und überholt.

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 28.10.2017

Das Schema zeigt die verschiedenen Tanks einer Vickers Viking. Es ist auch bei der Instandstellung «unserer» G-AIVG am EuroAirport sehr hilfsreich.

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 28.10.2017

Mit dem heutigen Flug der Belair Airlines ab dem EuroAirport nach geht eine weitere Aera zu Ende. Auf dem Flug nach Palma de Mallorca wird der Airbus A321 HB-JOV eingesetzt.

Abschied von Belair Airlines! Die Feuerwehr des EuroAirport salutiert dem letzten Flug der Belair Airlines ab dem EuroAirport zum Abschied.

Bereits am frühen MIttag, nach einem Besuch bei ASB Air Service Basel, wird der Pilatus PC-24 HB-VSA wieder starten. Nächste Destination im anspruchsvollen Tagesprogramm ist Genf.

Erstmals ist das neue Flaggschiff der Pilatus Flugzeugwerke, der PC-24 am EuroAirport zu sehen. Der dritte Prototyp HB-VSA absolviert Streckenflüge, kurz vor der definitiven Zulassung durch EASA und FAA.

Aus Innsbruck ist der dritte Prototyp der Pilatus PC-24 eingetroffen, als Erstlandung dieses neuen, erfolgreichen Flugzeugtyps der Pilatus Flugzeugwerke AG in Stans.

Hahn Air setzt ihre Cessna 580 Citation D-CHRD heute nach dem EuroAirport ein, auf einem Flug von Farnborough bei London.

Bild 111 - 120 (von 8788)